Site Loader

Das erste Mal: SPD-Chef bei den Grünen

(interne Notiz zum ersten offiziellen Besuch eines SPD-Vorsitzenden bei den Grünen. Teilnehmer für die SPD: Björn Engholm, Malte Ristau; für die Grünen: Christine Weiske, Ludger Volmer, Heide Rühle, Bonn 28. September 1991. Bisher unveröffentlicht, hier leicht redigiert) „Baracke“ trifft „Colmantstraße“ Am 10. September 1991 setzte zum ersten Male in der…

Bewerbung für den Parteivorsitz 1991 und 1993

Deshalb nur einige Schlag­worte zur Skizzierung des Politik­typs, für den ich stehen will: Schutt wegräumen und von links her integrieren; radikale Lösungsmodelle mit pragmatischen Umset­zungsformen verbinden; durch Kon­zepte mittlerer Reichweite die Lücke zwi­schen Utopie und Tagespolitik schließen; politische Ökologie als Gesell­schaftspolitik über technischen Umwelt­schutz stel­len; politische und persönliche Eman­zipation verbinden; soziale und ökologische Fragen in einem ökologischen Umverteilungs­projekt…

In der Mitte die Dritte? – Die Grünen vor der Entscheidung

Nahezu Konsens für eine Strukturreform. Sehr unterschiedliche Ideen zur politischen Ortsbestimmung der Grünen. Das ist die Lage vor dem Parteitag. Die Konzepte einer „ökologischen Bürger¬rechtspartei“ (vertreten durch die Parteiströmungen Aufbruch, Ökolibertäre, Realos) und einer „linksökologisch-emanzipatorischen Partei“ (Linkes Forum, kritische Realos, Unabhängige) stehen in Konkurrenz. Die überholten Ideen einer reinen „Bewegungs- und Protestpartei“ spielen nur noch als franselig wehendes Fähnchen eine Rolle, …